alleMunde über „Stadt, Land…Haus“

Offenbacher Fotokunst auf Büttenpapier

„Stadt, Land… Haus“ titelt der Offenbacher Foto-Designer René Spalek seine Fotoserie. Rund 140 Aufnahmen sind entstanden, einzelne davon im neuen Fotoband „OFFENBACH ANSICHTEN“

mit fünf weiteren Fotografen erschienen. Jetzt hat der Künstler ausgewählte Fotografien auf 330 Gramm Büttenpapier in Fine-Art-Printtechnik in der Größe 21 cm x 30 cm gedruckt.

Ich fotografiere selbst und beschäftige mich als Amateurfotograf mit der Portrait- und Reportage-Fotografie im urbanen Kontext. Bei René Spalek beeindrucken mich Motivwahl zu Architektur und urbane Lebensräume, der klug gewählte Kamerastandort und der damit entstehende Dialog zwischen Gebäuden und Lebensräumen, besonders aber seine Fähigkeit, mit der fotografischen Unschärfe und der fotografischen Tilt-Shift-Technik zu arbeiten.

Gute Beispiele geben dazu sein blauer Hafenkran und der leuchtend weiße Gartentempel im Büsing-Park: Der mächtige Stahlkoloss, scheint auf den Wolken zu entschweben, die Freiluft-Partybühne der HfG-Studenten wird zum unverrückbaren Monument. Der majestätische Baumbestand im Büsing-Park umspielt mit Licht und Schatten den hübsch sanierten Gartentempel.

Der in der Tschechoslowakei geborene Foto-Designer ist in Offenbach kein Unbekannter: Anfang der 1990er Jahre studierte er an der Hochschule für Gestaltung Visuelle Kommunikation. Zu seinen Themen gehören das Portrait, die Reportage, Architektur und Technik. Er ist Träger des Deutschen Fotopreises und des Preises für Jungen Bildjournalismus. In einer Eisfabrik in Offenbach hat er sein Atelier mit Ausstellungsraum gegründet. Auf Büttenpapier ist jetzt auch seine historische Schwarz-Weiß-Serie „OFFENBACH-PLACES“ im Format 20 cm x 20 cm in schwarzen Holzrahmen erhältlich.

Zum Bildband hat der Hessische Rundfunk in der Reihe “Hauptsache Kultur” einen Fernsehbeitrag gesendet.

Text: Johann Kneissl, alleMunde

zu alleMunde > BLOG

zur Bildserie > Stadt, Land…Haus

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.