offen-of-rs.jpg

Event: OFFEN-OF von OFlovesU

Eine Stadt zeigt sich. Offen.

Am 3.  und  4. Mai 2014 lässt die Stadt die Hüllen fallen! Was eine Stadt im Innersten zusammenhält, sind ihre Menschen und Geschichten. Die Wohn- und Arbeitsräume anderer sind aber meist ein Geheimnis. An diesem besonderen Wochenende lädt OFFEN-OF dazu ein, die Orte kennenzulernen, die sonst private Verborgenheit schützt.  An 20 außergewöhnlichen Orten finden Führungen, Gespräche und Workshops statt.

ORT 6: Von hier geht’s aufwärts… Vom Marktplatzschandfleck zum high-end Wohnhaus.

Gastgeber: Rudolph Facility Management GmbH und René Spalek (Fotograf)

Seit Jahren haftet dem Marktplatz das Image einer »grauen Eminenz« an. Gruselgeschichten auf der B-Ebene, Schlägereien in dubiosen Kneipen, Kuriositäten im berühmt berüchtigten Parkhaus: Um diesen Ort, an dem man in Offenbach ankommt, wird es nicht langweilig.
Und jetzt kommt eine Überraschung der anderen Art! Das Gebäude an der Berliner Straße wurde kernsaniert und ist von nun an das „Boardinghouse Offenbach“. Eine Topadresse für Kurz- und Langzeitwohnen und die ideale Lösung für Rhein-Main-Pendler.

Bei »Eine Stadt zeigt sich. Offen« besteht die Chance zur Begehung und dazu, sich ein Bild von diesem neuen Konzept zu machen.

Hier werden Bildstrecken aus der Fotoserie „OFFENBACH_places“ vom Fotografen René Spalek gezeigt.

René Spalek, der nach Offenbach kam, um an der HfG zu studieren, dokumentierte die Offenbacher »Betonwüste« der 90er Jahre. Beeindruckend, was da mal so war! Zur Fotoserie > OFFENBACH_places

Eine Veranstaltung von: Amt für Kulturmanagement Offenbach und OFlovesU.com.
Mit freundlicher Unterstützung der SOH Stadtwerke Offenbach Holding GmbH, Glück und Kanja und der Stiftungsprofessur Kreativität im urbanen Kontext (HfG Offenbach) . . .

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.